Joomla addon by top poker sites.

Familienkirche zum Erntedankfest: Der Weinstock und die Rebe

Familienkirche am 1. Oktober 2017 11.00 Uhr in der Hugenottenkirche.

Bewundert die vielen Erntedankgaben in unserer Kirche und erfahrt, wie wichtig es für die Weinreben ist, lange am Weinstock zu hängen - und was passiert wenn man sie abschneidet. Natürlich haben wir auch einiges zum Probieren dabei: Weintrauben, Traubensaft, Rosinen und vieles mehr!
Wir freuen uns auf Euch!

17. September: Der Kirchenweg: Acht Kirchen - sieben Gemeinden - ein Weg

Machen Sie sich am  17. September 2017  auf den Weg! An diesem Tag haben Sie die Gelegenheit die unterschiedlichen evangelischen Kirchen in Ihrer Region kennen zu lernen. Groß und klein, prächtig oder nüchtern - entdecken Sie die unterschiedlichen Kirchenräume und erspüren Sie die unterschiedlichen Stimmungen!

Zum Beginn haben wir in Emskirchen um 9.30 Uhr einen gemeinsamen Gottesdienst für alle Gemeinden, bei dem alle Pfarrerinnen und Pfarrer unserer Region beteiligt sind.

In jeder Kirche ein anderes Thema
Jede Kirche setzt sich an diesem Tag mit einem  bestimmten Thema auseinander. Dort erwarten Sie Ausstellungen und Präsentationen, die die Gemeinden vor Ort vorbereitet haben. 

Jede Kirche hat ihre besondere Veranstaltung
In jeder unserer Kirchen gibt es zu einem bestimmten Zeitpunkt eine besonderes Angebot, das ihrem Thema entspricht: Ein Vortrag, eine Aktion, eine Andacht oder etwas Kulinarisches. Wählen Sie aus, was Sie interessiert!
Sie können jede Kirche zu jedem beliebigen Zeitpunkt  besuchen. Alle sind an diesem Tag geöffnet.

Weiterlesen...

Eindrücke vom Besuch aus dem französichen Queyras

Mittwoch, 14. Juni:
Ankunft unserer Besucher aus dem französischen Queyras: Nach 900 Kilometern im Bus gönnten sie sich ein fröhliches Abendessen und erste Gespräche mit uns Wilhelmsdorfern. Dank einiger fleißiger Übersetzer und ansehnlicher Deutschkenntnisse kamen einige gute und angeregte Gespräche im Biergarten des Brennereistuben zustande.

Donnerstag 15. Juni:
Heute ging es nach Erlangen. Auf einer sehr ausführlichen Stadtführung machte der Stadtführer (ein gebürtiger Franzose) uns mit der Geschichte der Stadt Erlangen vertraut und zeigte uns die zahlreichen Spuren, die die Hugenotten in Erlangen hinterlassen haben. Dazu gehörte natürlich auch der Besuch der Hugenottenkirche. Nach dem Mittagessen auf den Entla´s-Keller erforschten wir die kühle Welt der weitläufigen Bierkeller Erlangens. Am Abend der Begegnung in Wilhelmsdorf stellte sich die Reisegruppe den Wilhelmsdorfer Bürgern vor. Im Gegenzug präsentierten sich neun Wilhelmsdorfer Gruppen und Vereine. Auch Bürgermeister Friedrich empfing die Gäste mit einem Grußwort, in dem er unsere Gemeinde vorstellte. Im lauschigen Biergarten zog sich der Abend so ein bisschen länger hin.

Freitag, 16. Juni:
Am frühen Morgen sind wir nach Nürnberg aufgebrochen, wo wir eine Führung durch die Burg und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt erlebten. Anschließend fuhren wir zum Reichsparteitagsgelände, wo unsere französischen Gäste einen Eindruck von der Architektur des Faschismus der Nationalsozialismus bekamen. Nach dem Mittagessen entschied sich ein großer Teil der Gruppe zum Besuch des dortigen Dokumentationszentrums, was für die Teilnehmer eine eindrucksvolle Erfahrung wurde. Nach der Rückkehr nach Wilhelmsdorf genossen unsere Gäste noch den wunderbaren Blick vom Kirschenberg auf das abendliche Wilhelmsdorf. Das Abendessen im Gasthof Brennereistuben wurde dann noch einmal als Gelegenheit zu Gesprächen mit einigen anwesenden Wilhelmsdorfern genutzt.

Samstag, 17. Juni
Mit einer kleinen Andacht über "les pieds célestes" und einem Reisesegen verabschiedete Pfarrer Seidel unsere französichen Gäste. Der Abschied war von viel Herzlichkeit und dem Wunsch geprägt, sich bald wieder im Queyras wiederzusehen.

 

 

14.-17.Juni: Besuch aus Frankreich - Abend der Begegnung am Donnerstag!

Ein freudiges Ereignis steht unserer Kirchengemeinde ins Haus: Nur knapp zwei Jahre nach unserem letzten Besuch in der Herkunftsregion unserer hugenottischen Ortsgründer
im südfranzösischen Hochalpental des Queyras wird es einen Gegenbesuch geben. Eine Gruppe von 26 Personen um den Vorsitzenden des Vereins „Retour en Queyras“ Monsieur Pierre Blanc machen sich vom 14. bis 17. Juni auf den Weg zu uns.
Nach der Anreise wollen wir den Gästen auf einem kleinen Spaziergang unser Dorf zeigen, und an den beiden darauffolgenden Tagen geht es in die Hugenottenstadt Erlangen
und nach Nürnberg. Die zentrale Veranstaltung wird aber am Donnerstag, den 15. Juni (Fronleichnam) ab 19.00 Uhr ein Abend der Begegnung im Gasthof Brennerei Stuben sein, zu dem die gesamte Wilhelmsdorfer Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Den Abend werden die Vereine und der Posaunenchor mit gestalten, und es wird viel Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen bzw. Wiedersehen geben.

Für Kinder: Martin-Luther-Entdeckertour am 22. April 2017

Kommt mit uns nach Emskirchen und geht auf Entdeckertour! Wir machen eine Reise in die Zeit der Reformation, erkunden verschiedene Orte und treffen immer wieder auf Spuren Martin Luthers. Wir werden schreiben, malen,  suchen, finden, spielen und noch vieles mehr

  • Wann? Samstag, 22. April von 10 bis 16 Uhr
  • Wo? Beginn und Ende in der St. Kilianskirche in Emskirchen
  • Wer? Für alle Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren
  • Wieviel? Unkostenbeitrag: 3 € pro Kind für Verpflegung und Material.

Damit wir planen können, meldet euch bitte im Pfarramt  an. Wir freuen uns auf einen Tag voller Entdeckungen mit euch!

Vorstellungsgottesdienst: "Glaube, Hoffnung,Liebe"

 

 

Für ihren Vorstellungsgottesdienst haben sich unsere Konfirmanden mit "Glaube, Hoffnung und Liebe" auseinandergesetzt. Wie immer werden sie den Gottesdienst selbstständig halten und Ihnen dabei drei kleine Geschichten von Glaube, Hoffnung und Liebe erzählen.

TERMINE:
In Brunn am 5. März um 10 Uhr
in Wilhelmsdorf am 19. März um 9.00 Uhr

 

Faschings-Familienkirche am 5. Februar 2017

Ich wär so gern einmal …

In der Faschingszeit verkleiden sich viele Kinder  gerne und schlüpfen einmal in eine andere Rolle: Einmal eine Prinzessin, ein Polizist, eine Piratin sein!

In der Familienkirche am 5. Februar seid ihr herzlich mit eurer Faschingsverkleidung willkommen!
Aber auch, wenn ihr ohne Verkleidung kommt, könnt ihr erleben, wie das mit den Wünschen ist, die hinter unseren Faschingsverkleidungen stecken.

Sonntag, 5. Februar 2017 um 11.00 Uhr
in der Hugenottenkirche Wilhelmsdorf

 

Gemeindeabend am 15 Januar - Ein Jahr unter Eingeborenen in Australien (Brennereistuben)

“Ein Jahr unter Eingeborenen in Australien”. Rebekka Meyer aus Cadolzburg hat im australischen Outback mit den Kindern der Aborigines gearbeitet. In schmuddeligen T-Shirts spielen sie Football im Sand, und fahren dann mit Gewehren und Jeeps durch die Prärie, um Kängurus zu jagen. Die Älteren sitzen teilnahmslos vor ihren Häusern, malen in die Erde, es werden Geschichten erzählt von früher, von einer Welt, in der man sich noch an den Sternen orientieren konnte und zu Fuß gegangen ist. Eine Welt ohne Straßen, Schulen und Weiße. Sie sind gefangen zwischen Tradition, Familie, Heimat und Zukunft.
Am 15. Januar um 19:00 Uhr wird Rebekka Meyer ihre eindrucksvolle Geschichte von einem Jahr in Australien erzählen und Sie mit Bildern in diese ganz andere Welt entführen.

2. Advent: Neue Paramente in Wilhelmsdorf werden vorgestellt

Die neuen violetten Paramente in der Hugenottenkirche, die die Künstlerin Andrea Thema für unseren Altar und unsere Kanzel entworfen hat, werden im Gottesdienst am Sonntag, den 2. Advent der Gemeinde offiziell vorgestellt. Die Künstlerin selbst wird ihr Kunstwerk und die Herstellung erläutern und Pfr. Seidel  wird über das Motiv die Predigt halten.
Herzliche Einladung zu diesem Gottesdienst am 6. Dezember um 9 Uhr in Wilhelmsdorf.

Neu in Wilhelmsdorf: Unser Kerzenanzünder

Wolle Sie wissen, in in Wilhelmsdorf jetzt unsere kerzen angezündet werden? Mit einem neuen schicken anzünden. Aber sehehen sie selbst und klicken sie auf das Bild - dann kommen Sie zu einem kleinen Video zum neuen Werkzeug unserer Messnerin.

Familienkirche am Ostermontag - mit Osterfrühstück

Herzliche Einladung zur Familienkirche am Ostermontag in der Hugenottenkirche in Wilhelmsdorf.

An Ostern feiern wir, dass Jesus von den Toten auferstanden ist. Dazu werden wir mit Kratzbildern ein paar interessante Entdeckungen machen.  Anschließend laden wir euch zum Osterbrotessen ein: Mit Tee, Kaffee, Saft, Osterbrot, gebackenem Osterlamm und vielem mehr!
In unserer Hugenottenkirche am 17. April 2017 um 11.00 Uhr

 

Weltgebetstag: Eine Reise auf die Bahamas! - Freitag, 6. März

Der Weltgebetstag 2015 kommt von den Bahamas: Licht und Schatten liegen dort dicht beieinander: Traumstrände,
Korallenriffe und glasklares Wasser machen die Bahamas zu einem Sehnsuchtsziel für Tauchbegeisterte und Sonnenhungrige.
Zugleich ist der Inselstaat in der Karibik wirtschaftlich vom Ausland abhängig: Nur Tourismus und die Finanzindustrie
bringen nennenswert Geld ins Land. Diese beiden Seiten beleuchtet die Liturgie des Weltgebetstags, der am 6.
März 2015 ab 19:30 Uhr in den Kirchen von Brunn und Wilhelmsdorf gefeiert wird.

Das Motto lautet: „Begreift ihr meine Liebe?“
Nach dem Gottesdienst sind Sie herzlich in das Bonnethaus und den Gemeindesaal Brunn eingeladen, um kulinarische
Köstlichkeiten von den Bahamas zu probieren und den Abend bei anregenden Gesprächen ausklingen zu lassen.

Fotostrecke: Kirchenkabarett FKK

Am 16. Januar was das Kirchenkabarett FKK bei uns zu Gast. Hier einige Bilder von Karlheinz Weiß.

 

 

Kirchweih in Brunn 2014 - Gottesdienst am 12. Oktober 10 Uhr

In diesem Jahr kann sie einen runden Geburtstag feiern: Unsere Kirche St. Georg in Brunn wird 290 Jahre alt! Von daher ist das Fest der Kirchweihe diesmal ein bisschen „besonderer” als sonst.
Moment! Das Wort „besonders” kann man ja eigentlich gar nicht steigern. Das sagt nicht nur die deutsche Grammatik. Entweder ist ein Fest etwas besonderes - oder nicht. Die Brunner Kirchweih ist etwas besonderes - eben weil´s die Brunner Kerwa ist. Getragen von den Ortsburschen, -madli  und vielen Leuten aus dem Dorf.
Das ist der Charme einer Dorfkirchweih: Es geht nicht um möglichst bekannte Musiker und spektakuläre Fahrgeschäfte, sondern die Menschen des Dorfes machen ihre Kirchweih zu etwas besonderem. Sich Zeit nehmen, zusammensitzen und dem Anderen einfach mal zuhören. Am Sonntag gemeinsam in der Kirche feiern und sich überraschen lassen, was die Ortsbuschen und -madli in diesem Jahr im Vorfeld des Gottesdienstes machen.
Das ist Kirchweih in Brunn - am Schloss und in der Kirche.
Das ist etwas besonderes - „besonderer” muss es gar nicht sein.
In diesem Sinne wünschen wir allen Brunner Bürgern und unseren Gästen eine fröhliche und einträchtige Kirchweih.

Es grüßen Sie
Pfarrer Alexander Seidel und Vikar Jonas Moßdorf

Kirchweihgottesdienst Wilhelmsdorf: "Rausgeputzt"

Zur Kirchweih wird sich rausgeputzt!
Die Kirchweihbesucher ziehen etwas Schickes aus dem Kleiderschrank, die Kerwaburschen- und Madli sind mit Hemden, rotem Halstuch oder Ortsburschen-Shirt unterwegs. Und auch unsere Kirche schmückt sich mit Fahne und festlich-roten Paramenten.

Jetzt fehlen eigentlich nur noch SIE! Herzliche Einladung zu unserem Kirchweih-Gottesdienst am 17. August um 9 Uhr in der Wilhelmsdorfer Hugenottenkirche. Und vergessen Sie nicht, sich herauszuputzen!
- Kommen Sie im schönsten Kleid.
- Zwängen Sie sich in Ihren Hochzeitsanzug.
- Setzen Sie mit Schlafanzug oder Arbeits-Montur einen besonderen Akzent!
- Oder kommen Sie ganz normal, weil genau das für Sie schön genug ist.

Die Kerwabuschen und Madli sowie Pfarrer Seidel freuen sich auf Ihren Besuch in unserer Kirche die heuer 260 Jahre alt wird.

Und was es mit dem Thema "rausgeputzt" noch so auf sich hat, erfahren Sie in der Kirche.

 

 

Frankreichfahrt 2015

"Bienvenue en Queyras!" - Eine Reise auf den Spuren der Hugenotten in FrankreichGebirge um Queyras

29. August bis 5. September 2015

Wie viele von Ihnen wissen, stammen die meisten der protestantischen Glaubensflüchtlinge, die sich im Jahre 1686 im unteren Albachtal angesiedelt haben, aus den Bergregionen der französischen Alpen. Die erste Reise unserer Gemeinde in diese Region führte im Jahre 1985 nach Freissinières, der vorläufig letzte Besuch in 2009 ins Queyras.

Im kommenden Jahr bieten wir wieder eine Gemeindefahrt zu den Wurzeln der Hugenotten an, und laden Sie herzlich dazu ein. Unser Quartier, die Ferienanlage Les Esquirousses liegt am Fuße der Auffahrt zum Col d’Izoard (2.361 m), der die Verbindung nach Briancon sicherstellt.

Weiterlesen...

Infos zur "Kirchensteuer auf Kapitalerträge"

haben Sie sich auch über die Schreiben Ihrer Bank gewundert, in denen die Rede von einem neuen Verfahren für die Kirchensteuer war?

NEIN, es geht nicht um einen neue Steuer! Lediglich ein Detail des technischen Verfahrens hat sich geändert. Hier erfahren Sie  mehr darüber:

Weiterlesen...

Fotos von unserer Konfirmation am Palmsonntag in Wilhelmsdorf

Am 13. April 2014 feierte unsere erste Konfirmandengruppe in Wilhelmsdorf ihre Konfirmation.
Hier unsere aktuellen Fotos. (Fotos: Karlheinz Weiß)

 

Weiterlesen...

Fotos von unserer Konfirmation am Ostermontag in Wilhelmsdorf

Am Ostermontag, den 21. April 2014 feierte unsere zweite  Konfirmandengruppe in Wilhelmsdorf ihre Konfirmation.
Hier unsere aktuellen Fotos. (Fotos: Karlheinz Weiß)

 

Weiterlesen...

Fotos von unserer Konfirmation in Brunn

Am 6. April 2014 feierten Aylin, Caroline, Marc und Paul in Brunn ihre Konfirmation.
Hier unsere aktuellen Fotos. (Fotos: Karlheinz Weiß)

 

 

Weiterlesen...

Fotos der Konfirmandenvorstellung

Hier eine kleine Zusammenstellung aktueller Fotos des Konfirmanden-Vorstellungsgottesdienstes in Brunn und Wilhelmsdorf.

 

 

Weiterlesen...

Neue Weihnachtsfotos ins Album geklebt

Ab sofort finden Sie unsere Bilder von den Weihnachtskonzerten und Kripenspielen wieder im Fotoalbum.

 

Kindergarten Brunn hat eine eigene Homepage

Der Kindergarten in Brunn hat nun eine eigene Homepage.
Dort finden Sie alle wichtigen Informationen zum Brunner Kindergarten, die Schwerpunkte der Arbeit werden erläutert und aktuelle Termine sind zu finden.
Schauen Sie einfach mal vorbei: www. kiga-brunn.de

Jubelkonfirmation in Brunn 2013

Zum Konfirmationsjubiläum am 6. Mai 2013l kamen 6 Silberne, 8 Goldene, 8 Diamantene und 6 Eiserne Konfirmanden.
Weitere Fotos finden Sie in unserem Fotoalbum.

 

Weiterlesen...

Jubelkonfirmation in Wilhelmsdorf 2013

Zum Konfirmationsjubiläum am 28. April kamen 5 Silberne, 8 Goldene, 8 Diamantene und 2 Eiserne Konfirmanden.
Mehr Fotos finden Sie in unserem Fotoalbum.

Bischofsbesuch: Treffen mit den Kirchenvorstehern

Bischofsbesuch in unserem Dekanat. Am Mittwoch Abend gab es nach dem Gottesdienst eine Gesprächsrunde mit den Kirchenvorstehern unserer Gemeinden. Im Bild unsere Vertreter aus Brunn und Wilhelmsdorf im Austausch mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm.

Weiterlesen...

Konfirmation in Wilhelmsdorf 2013

Am Palmsonntag feierten unsere Wilhelmsdorfer Konfirmanden ihre Konfirmation und bestätigten ihr "JA" zum christlichen Glauben. In der Predigt ging es darum, mit welchen "Konfi-Genen" unsere Konfirmanden ausgestattet sind, und was sie in ihrem Leben einmal daraus machen können.

Weiterlesen...

Konfirmationsgottesdienst in Brunn

Am 17. März feierten die 8 Konfirmandinnen und Konfirmanden in Brunn ihr "Ja" zum christlichen Glauben und zu ihrer Taufe. Hier einige Fotos davon (Fotograf: Karheinz Weiß aus Wilhelmsdorf):

Weiterlesen...

Tuesday the 17th. Joomla Templates 2.5 Ihr evangelisch-lutherisches Pfarramt Wilhelmsdorf
Powered by Joomla

©