Faschings-Familienkirche mit dem Zöllner Zachäus

Am 4. Februar haben wir in der Familienkirche die Geschichte von Zachäus nacherzählt. Passend zur Faschingszeit ging es dabei um die Rollen und Verkleidungen, die wir oft benutzen. Jesus hat Zachäus deutlich gemacht: „Du musst dich nicht als erfolgreicher Manager verkleiden. Du darfst du sein; denn Gott interessiert sich für den menschen hinter deiner Verkleidung.“
Unsere Präparanden Finn, Jan und Tyler haben im Rahmen ihres Praktikums diese Familienkirche ganz ausgezeichnet mitgestaltet. Im Anschluss haben wir uns mit Mini-Faschings-Krapfen noch für den Heimweg gestärkt.

 

Kommentare sind geschlossen