Eindrücke vom Konzert mit Andi Weiss in der Hugenottenhalle

Vor knapp 80 Konzertbesuchern präsentierte Andi Weiss am 20. Januar 2018 sein neues Programm „Laufen lernen“ in der Hugenottenhalle. Zu hören waren einfühlsame und persönliche Lieder, garniert mit Erzählungen aus dem echten Leben. Weiss spannte den Bogen von seinen Erfahrungen als Vater eines Sohnes, über Gedanken zu Leid und Tod bis hin zur Einmaligkeit des eigenen Lebens mit den individuellen Begabungen, die jeder in sich trägt.
Das Konzert wurde gemeinsam von der Kirchengemeinde und der Landeskirchlichen Gemeinschaft veranstaltet. Im Anschluss wurde von den Besuchern die Möglichkeit zu Gesprächen bei leckeren Snacks und Getränken genutzt.

Kommentare sind geschlossen.