Konzert mit Roblee Brass in Brunn

Zu einem kirchenmusikalischen Highlight geriet das 1. Sankt-Georg Kirchen-Konzert in Brunn mit dem Bläserquartett Roblee Brass. Das Quartett um den Posaunisten und Komponisten Richard Roblee aus Iphofen begeisterte die Zuhörer in der fast bis auf den letzten Platz gefüllten Brunner Kirche.

Zu hören waren Eigenkompositionen von Roblee, aber auch bekannte (Kirchen)Lieder in seiner Bearbeitung, z.B. „Aus tiefer Not schrei ich zu Dir“ von Martin Luther.  Das prägende Stilelement der Kompositionen und Bearbeitungen des gebürtigen US-Amerikaners Roblee ist es, dass den meist choralähnlichen Melodien eine kräftiger Schuss Jazz- oder Bluesrhythmus beigemischt wird, der es den Zuhörern schwermacht, ruhig sitzen zu bleiben.

Roblee war es auch, der mit kurzweiligen Anekdoten zur jeweiligen Entstehung seiner Stücke durch das Programm führte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentare sind geschlossen