aktuelle Corona-Infos: Kindergarten Wilhelmsdorf

Update-Stand. 8. April 2020

Wie Sie der Tagespresse entnehmen können, hat die bayer. Staatsregierung ab 16. März die Schließung aller Kindertagesstätten und Schulen bis zum 19. April angeordnet (Rechtlich handelt es sich dabei um ein Vertretungsverbot für Kinder und Jugendliche).
Einschlägige Informationen finden Sie unter: https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php

Hier die offizielle Elterninformation des Ministeriums: PDF-Elternbrief

Veränderte Schließzeiten:
Viele Elternteile müssen in der aktuellen Situation am Arbeitsplatz ungeplant Urlaubstage nehmen. Um Ihnen als Familien entgegen zu kommen, haben wir entschieden, in den Pfingstferien unsere Kindertagesstätte nicht zu schließen.

Notgruppen-Regelung ab dem 23. März
Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung vom 21. März 2020 ausgeweitet: In der Gesundheitsversorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffenen Maßnahmen zu einem steigenden Personalbedarf kommen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem dieser beiden Bereiche tätig ist. Nähere Auführungen: HIER
Wenn sie nach dieser Maßgabe einen Platz benötigen, geben sie uns bitte telefonisch Bescheid. Außerdem müssen sie das amtliche Formular ausfüllen, ggf. ist auch die Bestätigung des Arbeitgebers/Dienstherren nötig.

Elternbeiträge
Hinsichtlich der Elternbeiträge haben wir eine rechtlich bisher nicht explizit geregelte Situation. Rechtlich sind unsere Kindergärten nicht geschlossen, zugleich dürfen wir ihre Kinder (von Notgruppen abgesehen) aber auch nicht betreuen. Unsere Kosten laufen voll weiter. Sie als Eltern können aber die Kinderbetreuung, für die Sie Ihren Beitrag zahlen, nicht in Anspruch nehmen.
Wir erhalten zwar auch weiterhin die gesetzliche Förderung, diese deckt aber nur einen Teil der Betriebskosten. Ihre Elternbeiträge sind damit für uns ein wesentlicher wirtschaftlicher Faktor, um den Betrieb der Kita dauerhaft sicherzustellen. (Weitere Infos HIER)

Aufgrund der Ausnahmesituation haben die bitten wir Sie zunächst, Ihre Elternbeiträge weiter zu leisten. Darum werden sie Anfang April auch abgebucht.
Die Verbände der freien Wohlfahrtspflege und die kommunalen Spitzenverbände sind mit der Landesregierung im Gespräch um eine bayernweit einheitliche politische Lösung zu finden.
In ihr soll dann geklärt sein, wie mit den Beiträgen und den Nebenkosten (Spielgeld etc.) zu verfahren ist.

Sobald wir Klarheit haben, melden wir uns. Wir wissen, vor welchen Herausforderungen auch Sie als Familien gerade stehen. Wenn Sie sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, sprechen Sie uns bitte an. Dann suchen wir gemeinsame Lösungen.

Wir wünschen Ihnen für die aktuelle Situation alles Gute und viel Geduld und Ausdauer.
Bleiben Sie behütet

Kommentare sind geschlossen.