Kinderbibeltag 2019: Zehn gute Regeln

Am Buß- und Bettag beschäftigten sich unsere Kinder mit den Regeln, die unser menschliches Miteinander bestimmen. Sie erlebten einen Pausenhofstreit, in dem die großen  Schüler die kleinen mit unsinnigen Regeln schikanierten.
Danach gingen wir auf Entdeckungsreise zu einigen Geboten: Mit „Federraketen“ entdeckten wir, dass sich einmal im Wind verteilte Bettfedern nicht wieder einsammeln lassen. So ähnlich ergeht ergeht es uns ja auch mit den Unwahrheiten die man manchmal verbreitet. So erschien uns „Du sollst nicht lügen“ absolut sinnvoll.
Die Geschichte von zwei Nachbarn mit ihren Schafen zeigte uns, wie schwierig es ist, wenn man immer das haben will, was der Andere hat. Und mit vielen Bilder von Dingen, die unser Leben verschönern entdeckten wir, das man vieles zum Leben gar nicht braucht.
Zum Abschluss gestalteten die Kinder steinerne Tafeln mit der Lebensregel, die ihnen heute selbst wichtig geworden ist. Wir freuen uns über einen gelungenen Tag, bei dem uns unsere sechs Präparanden ganz toll geholfen haben!

Kommentare sind geschlossen.