Festwochenende: 100 Jahre Posaunenchor Wilhelmsdorf (13/14. Juli 2019)

„Lobet den Herrn mit Posaunen“!Dieses Motto gilt seit 100 Jahren auch in der Gemeinde Wilhelmsdorf. Seit dieser Zeit spielt der Posaunenchor in Gottesdiensten, im Krankenhaus und Altenheimen, bei Geburtstagen und persönlichen Festen und natürlich bei besonderen Ereignissen in der Gemeinde.

Im Jahr 1919 haben sich sechs junge Männer von Pfarrer Barthel fürs Posaunenspielen werben lassen. Und nach dem Krieg waren es wieder junge Männer, die den Posaunenchor neu belebten.

Jetzt, 100 Jahre später, besteht der Posaunenchor nicht mehr nur aus Männern, sondern die Hälfte sind Frauen und es sind nicht mehr nur junge Leute sondern auch Senioren und Berufstätige, die zusammen musizieren.

Festwochenende: Samstag 13. Juli und Sonntag 14. Juli

Wir wollen das Jubiläum mit einem Festwochenende feiern.
Am Samstag, 13. Juli um 19.30 Uhr, spielen wir in der Kirche ein Konzert mit alter und neuer Bläsermusik.

Am Sonntag, 14. Juli haben wir zum Bezirksposaunensonntag auch die Chöre aus dem Dekanat eingeladen und wollen mit einem besonderen Bläsergottesdienst Gott die Ehre geben.
Damit das Blech der Instrumente in der Sonne goldig glänzen kann, haben wir am Sonntag den Gottesdienst ins Freie verlegt: auf den Bolzplatz am Sportgelände. Beginn 9.30 Uhr. (bei schlechtem Wetter in der Hugenottenhalle). Dadurch gibt es keine Platzprobleme und der Landgasthof „Brennerei Stuben“ kann uns an Ort und Stelle mit Getränken und Essen versorgen.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird es ein Standkonzert geben:
„Flächengold trifft Brassmusik“, d.h. wir Laienbläser werden zusammen mit „Gloria Brass“ spielen. Gloria Brass ist ein Ensemble von Berufsmusikern aus dem Posaunenchorverband und jungen Blechbläsern. Diese Matinee ist ein besonderes Schmankerl nicht nur für uns Posaunenbläser, sondern für jeden der gerne Blechmusik mag. Als Abschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

Zum 100jährigen Geburtstag sind alle ehemaligen Bläser, alle Freunde und Gönner des Posaunenchors und natürlich die ganze Gemeinde herzlich eingeladen. Seit Anfang des Jahres planen und üben wir für dieses außergewöhnliche Fest, um uns selbst und der ganzen Gemeinde einen besonderen Tag zu gestalten.

Absimmung: Das Wilhelmsdorfer Lieblingslied

Für den Gottesdienst haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht. Wir suchen die beliebtesten Kirchenlieder in unserer Gemeinde. Dazu finden Sie in unserem Kirchenblatt einen Stimzettel. Darauf können Sie notieren, welche drei Gesachbuchlieder ihre Favoriten sind.
Die drei Sieger-Lieder werden wir beim Festgottesdienst spielen und Pfarrer Seidel wird sie in seine Predigt einbauen.

Machen Sie mit und stimmen Sie ab!
Kommen sie am 13. und 14. Juli und feiern sie mit uns!

Kommentare sind geschlossen.