Israelreise Tag 5 – Am Jordan Richtung Süden

Wir lassen Galiläa hinter uns und folgen dem Jordanfluss Richtung Süden. Wir durchqueren das fruchtbare Jordantal, in dem Bananenplantagen ud Dattelpalmen die Straße säumen. Aber noch bevor wir das Tote Meer erreichen, wird die Landschaft immer karger und trockener bis wir nur noch von Steinen und Sand umgeben sind. Kurz…

… weiterlesen

Israelreise Tag 4 – In Galiläa ganz oben

Am Beginn des vierten Tages unserer Reise haben wir uns noch einmal an das Ufer des Sees Genezareth aufgemacht. Dort feierten wir mit Blick auf den See einen Gottesdienst mit Abendmahl. Unser Bus brachte uns an den nördlichsten Zipfel des Landes Israel, den Finger Galiläas. Dort befindet sich in der…

… weiterlesen

Israelreise Tag 3 – rund um den See Genezareth

Am Tagesbeginn erfuhren wir bei einer Führung durch den Kibbuz Degania Bet vieles vom Leben in einem Kibbuz. Von dort ging es zunächst über Tiberias zum Berg der Seligpreisungen. Dort steht die Kirche, die an die Bergpredigt Jesu erinnert. Zu Fuß stiegen wir hinab nach Tabgha. Dort befindet sich die…

… weiterlesen

Israelreise Tag 2 – Jaffa, Caesarea, Nazareth

Am zweiten Tag unserer Reise durchs Heilige Land haben wir zunächst die Küstenstadt Jaffa mit ihren malerischen Gässchen erkundet. Unsere zweite Station waren die Überreste der Stadt Caesarea Maritima, die einst unter König Herodes zu einer bedeutenden Handelsstadt aufgebaut wurde und in den folgenden Jahrhunderten unter wechselnder Herrschaft langsam an…

… weiterlesen

Israelreise Tag 1 – Tel Aviv bei Nacht

Mit 37 Teilnehmern sind wir heute am frühen Morgen zu unserer Gemeindereise nach Israel gestartet. Über den Flughafen München ging es nach Tel Aviv, wo wir im Hotel „Tal“ unser Quartier bezogen. Nach dem Abendessen war die Sonne schon untergegangen, so genossen wir im Schein der Straßenlaternen das Flair der…

… weiterlesen

Februar-Familienkirche: Mach´s mal anders

In unserer Familienkirche im Februar präsentierten unsere Präparandinnen ein Kasperle-Theater-Stück. Räuber Hotzenplotz hatte Großmutters Kaffeevollautomat gestohlen. Kasper und Seppel folgten der Spur des Stromkabels und brachten Maschine und Räuber zurück. Dabei bekam Räuber Hotzenplotz eine zweite Chance: Er hackte für die Großmutter das Brennholz und durfte dafür mit ihr Kaffee…

… weiterlesen

Posaunenchor Wilhelmsdorf: Training für 100er-Jubiläum

Am 2. Februar haben unsere Mitglieder des Posaunenchors Wilhelmsdorf einen ganztägigen Probentag eingelegt. Unter der fachkundigen Anleitung von Johannes Sichert und Ralf Schröder vertieften sie ihre Fähigkeiten und wagten sich auch an einige schwierige Stücke. In diesem Jahr feiert der Chor sein 100jähriges Bestehen. Am 14. Juli 2019 wird dieses…

… weiterlesen

Konfirmandenfreizeit zum Abendmahl

Auf unserer Konfirmandenfreizeit zum Thema Abendmahl haben sich unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden in verschiedenen Workshops mit der Bedeutung und der Praxis des Heiligen Abendmahls auseinandergesetzt . Sie haben Collagen gestaltet, haben sich mit den Abendmahlsliedern und der Geschichte des Abendmahls vertraut gemacht. Auf Keilrahmen entstanden kleine Kunstwerke. In der mit…

… weiterlesen

Kirchenvorstände in Brunn und Wilhelmsdorf offiziell ins Amt eingeführt

Am 1. Advent wurden in Brunn und Wilhelmsdorf die neuen Kirchenvorstände in ihr Amt eingeführt. In den beiden Festgottesdiensten wurden die neu gewählten und berufenen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher vorgestellt und ihnen für ihre Aufgabe der Segen Gottes zugesprochen. Pfarrer Seidel dankte den ausscheidenden Kirchenvorstandsmitgliedern für ihren langjährigen Dienst. Beide Gottesdienste…

… weiterlesen