Februar-Familienkirche: Mach´s mal anders

In unserer Familienkirche im Februar präsentierten unsere Präparandinnen ein Kasperle-Theater-Stück. Räuber Hotzenplotz hatte Großmutters Kaffeevollautomat gestohlen. Kasper und Seppel folgten der Spur des Stromkabels und brachten Maschine und Räuber zurück. Dabei bekam Räuber Hotzenplotz eine zweite Chance: Er hackte für die Großmutter das Brennholz und durfte dafür mit ihr Kaffee…

… weiterlesen

Posaunenchor Wilhelmsdorf: Training für 100er-Jubiläum

Am 2. Februar haben unsere Mitglieder des Posaunenchors Wilhelmsdorf einen ganztägigen Probentag eingelegt. Unter der fachkundigen Anleitung von Johannes Sichert und Ralf Schröder vertieften sie ihre Fähigkeiten und wagten sich auch an einige schwierige Stücke. In diesem Jahr feiert der Chor sein 100jähriges Bestehen. Am 14. Juli 2019 wird dieses…

… weiterlesen

Konfirmandenfreizeit zum Abendmahl

Auf unserer Konfirmandenfreizeit zum Thema Abendmahl haben sich unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden in verschiedenen Workshops mit der Bedeutung und der Praxis des Heiligen Abendmahls auseinandergesetzt . Sie haben Collagen gestaltet, haben sich mit den Abendmahlsliedern und der Geschichte des Abendmahls vertraut gemacht. Auf Keilrahmen entstanden kleine Kunstwerke. In der mit…

… weiterlesen

Kirchenvorstände in Brunn und Wilhelmsdorf offiziell ins Amt eingeführt

Am 1. Advent wurden in Brunn und Wilhelmsdorf die neuen Kirchenvorstände in ihr Amt eingeführt. In den beiden Festgottesdiensten wurden die neu gewählten und berufenen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher vorgestellt und ihnen für ihre Aufgabe der Segen Gottes zugesprochen. Pfarrer Seidel dankte den ausscheidenden Kirchenvorstandsmitgliedern für ihren langjährigen Dienst. Beide Gottesdienste…

… weiterlesen

Kinderbibeltag: „Auf Fels gebaut?“

„Auf Fels oder auf Sand gebaut?“ – das war das Thema des Kinderbibeltags am Buß- und Bettag in Wilhelmsdorf.  Das Gleichnis Jesu von den Häusern, die auf Fels und auf Sand gebaut sind, erlebten die Kinder in einem Anspiel nach. Später konnten sie am Sandksten selbst ausprobieren, was passiert, wenn…

… weiterlesen

Neuer Altarteppich in Brunn

Über einen neuen Altarteppich können sich die Brunner Gemeindeglieder seit dem Buß- und Bettag freuen. Dem bisherigen Teppich waren die vielen Jahrzehnte in  St. Georg zunehmend anzusehen. Darum waren inzwischen von mehreren Seiten Spenden für eine Neuanschaffung eingegangen. Dem Kirchenvorstand war wichtig, dass sich der Teppich gut an die Stufen…

… weiterlesen