Weltgebetstag aus Slowenien: „Alles ist bereit“

In Brunn und Wilhelmsdorf haben wir den Weltgebetstag gefeiert, der diesmal in die Welt der Menschen in Slowenien führte. Das Thema lautete „Kommt, alles ist bereit“ und knüpfte an das biblische Gleichnis vom großen Gastmahl an. Entsprechend wurde am bereits in der Kirche zu Tisch gebeten.Hier einige Fotos.

… weiterlesen

Israelreise Tag 10 – Abschied

Heute nehmen wir Abschied von Heiligen Land. Noch einmal besuchen wir die Altstadt von Jerusalem und ferien mit der dortigen deutschsprachigen Gemeinde der Erlöserkirche den Sonntagsgottesdienst.Einige Stunden später brechen wir zum Flughafen auf und fliegen mit ElAl nach München zurück. Nach Mitternacht haben wir dann wieder fränkischen Boden unter den…

… weiterlesen

Israelreise Tag 9 – Lasst uns nach Bethlehem gehen…

Am Ende fahren wir an den Anfang der Geschichte Jesu: in Bethlehem besuchen wir die Geburtskirche Jesu und die direkt daneben liegende Katharinenkirche. Wenige Kilometer entfernt liegen die Hirtenfelder, wo der Tradition nach die Engel den Hirten die Botschaft von der Geburt Jesu verkündigt haben . Dort feiern wir gemeinsam…

… weiterlesen

Israelreise Tag 8 – Von der Finsternis ins bunte Leben

Unser achter Tag beginnt in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. In ihr befinden sich beeindruckend aufbereitet Zeugnisse der Unterdrückung, Ausgrenzung und der versuchten Vernichtung der Juden in Europa Punkt aber ebenso gehört zu dieser Gedenkstätte der Garten der Gerechten, in dem die Namen zehntausender Menschen verzeichnet sind, die unter eigener Lebensgefahr…

… weiterlesen

Israelreise Tag 7 – Auf der via dolorosa

Heute müssen wir außergewöhnlich früh aufstehen, um rechtzeitig zu den Sicherheitskontrollen an den Tempelberg zu kommen. Auf dem Plateau befinden sich der beeindruckende Felsendom und die Al-Aqsa-Moschee. Zu Jesu Zeiten stand hier der Tempel . In besonderer Weise wird an dieser Stelle der Konflikt zwischen den Muslimen und den Juden…

… weiterlesen

Israelreise Tag 6 – Hinauf nach Jerusalem

Am nordwestlichen Ortsrand von Jericho befindet sich das Kloster Quarantal, das wie ein Wespennest an einem senkrechten Felsen erbaut wurde. Der Überlieferung nach erlebte dort Jesus eine seiner drei Versuchungen. Dieses Kloster ist die erste Station am heutigen Tag, wir erreichen es über eine Seilbahn und lesen in der orthodoxen…

… weiterlesen

Israelreise Tag 5 – Am Jordan Richtung Süden

Wir lassen Galiläa hinter uns und folgen dem Jordanfluss Richtung Süden. Wir durchqueren das fruchtbare Jordantal, in dem Bananenplantagen ud Dattelpalmen die Straße säumen. Aber noch bevor wir das Tote Meer erreichen, wird die Landschaft immer karger und trockener bis wir nur noch von Steinen und Sand umgeben sind. Kurz…

… weiterlesen

Israelreise Tag 4 – In Galiläa ganz oben

Am Beginn des vierten Tages unserer Reise haben wir uns noch einmal an das Ufer des Sees Genezareth aufgemacht. Dort feierten wir mit Blick auf den See einen Gottesdienst mit Abendmahl. Unser Bus brachte uns an den nördlichsten Zipfel des Landes Israel, den Finger Galiläas. Dort befindet sich in der…

… weiterlesen

Israelreise Tag 3 – rund um den See Genezareth

Am Tagesbeginn erfuhren wir bei einer Führung durch den Kibbuz Degania Bet vieles vom Leben in einem Kibbuz. Von dort ging es zunächst über Tiberias zum Berg der Seligpreisungen. Dort steht die Kirche, die an die Bergpredigt Jesu erinnert. Zu Fuß stiegen wir hinab nach Tabgha. Dort befindet sich die…

… weiterlesen